Rosenstein & Söhne Joghurtmaschine: Joghurt-Maker für 1 Liter frischen Joghurt (Joghurtzubereiter)

By | May 17, 2018
Rosenstein & Söhne Joghurtmaschine: Joghurt-Maker für 1 Liter frischen Joghurt (Joghurtzubereiter)

Extra-frischer und gesunder Joghurt: Ohne Farb- und Konservierungsstoffe!

AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / PRESSESTIMMEN:
Für diesen von den Medien stark beachteten Artikel liegen uns 5 Pressestimmen vor, die Sie in den Produktbildern finden, unter anderem berichteten Testmagazin, DIE WELT.

Machen Sie Ihren Joghurt künftig einfach selbst: Selbstgemachter Joghurt ist garantiert ohne Konservierungs- oder Farbstoffe, hat genau die Konsistenz, die Sie wünschen, und schmeckt absolut köstlich!

Sie benötigen als Zutaten lediglich Milch und zum Start etwas Naturjoghurt mit lebenden Kulturen. Den Rest erledigt die Maschine für Sie. Nach nur 7 bis 10 Stunden liefert sie Ihnen 1 Liter extra-frischen Bio-Joghurt.

Süße Leckermäulchen aufgepasst: Wenn Sie hinterher frisches Obst hinzufügen, haben Sie im Handumdrehen einen sommerlichen Fruchtjoghurt.

Übrigens: Auch aus laktosefreier Milch oder Sojamilch lässt sich ein frischer, bekömmlicher Joghurt zubereiten.

Der Statt-Preis von EUR 24,90 entspricht dem ehem. empf. VK des Lieferanten.

  • Extra-frischer und gesunder Joghurt: Ohne Farb- und Konservierungsstoffe • Ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe und künstliche Aromen • Für Vollmilch, fettarme Milch, Sojamilch, laktosefreie Milch • Supersparsam im Stromverbrauch: Nur 9 Watt Leistungsaufnahme
  • Joghurtbereiter für frischen Joghurt ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe und künstliche Aromen • Leicht zu reinigen, sofort einsatzbereit • Maße: Höhe ca. 24 cm, Durchmesser ca. 14 cm
  • Herausnehmbarer Joghurtbehälter (Volumen 1 Liter) mit separatem Deckel • Supersparsam im Stromverbrauch: Nur 9 Watt Leistungsaufnahme
  • Für alle Arten von Milch: Vollmilch, fettarme Milch, Sojamilch, laktosefreie Milch u.v.m. • Als Startkulturen eignen sich auch aktive Joghurtkulturen (z. B. Ferment)
  • Inklusive Joghurtlöffel, Deckel und deutscher Anleitung. Joghurtmacher – Außerdem relevant oder passend zu: Küchengeräte, Yoghurt, Jogurt

Rosenstein & Söhne Joghurtmaschine: Joghurt-Maker für 1 Liter frischen Joghurt (Joghurtzubereiter) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 24,90

Angebotspreis: EUR 14,90

3 thoughts on “Rosenstein & Söhne Joghurtmaschine: Joghurt-Maker für 1 Liter frischen Joghurt (Joghurtzubereiter)

  1. Van Homml
    61 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Da bleibt sogar der Löffel drin stehen, 22. Januar 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Rosenstein & Söhne Joghurtmaschine: Joghurt-Maker für 1 Liter frischen Joghurt (Joghurtzubereiter) (Haushaltswaren)
    Ich besitze diesen Joghurt nun seit einigen Monaten und möchte hier meine Vorgehensweise beschreiben, wie mir jedes Mal ein stichfester feiner Joghurt gelingt. Zugegeben war dies nämlich die ersten paar mal mehr eine milchige Suppe.
    Aus hygienischen Gründen habe ich mir zuerst ein großes Gurkenglas mit ca. einem Liter Fassungsvermögen besorgt. Zudem hat dieses den Vorteil, dass ich nach der Zubereitung den fertigen Joghurt nicht nochmals umfüllen muss, sondern einfach nur den Deckel drauf, kurz abkühlen und dann in den Kühlschrank damit.
    Ich wiege 150g fertigen Joghurt (am besten klappt bei mir der Landliebe mit 3,8% Fett) in einem Topf ab und füge einen Liter Milch hinzu. Ich nehme hier immer H-Milch; klappt mit frischer Milch aber bestimmt auch. Danach rühre ich das ganze mit dem Schneebesen gründlich um.
    Zuletzt fülle ich das Gemisch in das Glas und schraube es ganz leicht zu. Dann noch die Abdeckung drauf und 10-11 Stunden warten.
    Meist am Abend nehme ich das Glas heraus, schraube es ordentlich zu und lasse den Joghurt abkühlen. Es ist wichtig hier nicht umzurühren, oder das Glas nicht unnötig zu bewegen, bzw. zu schütteln. Danach geht’s in den Kühlschrank und fertig ist der Joghurt in dem der Löffel stehen bleibt 🙂
  2. Marbol
    384 von 389 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Innengefäß gegen Glasgefäß austauschen – so geht’s am preiswertesten., 10. Mai 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Rosenstein & Söhne Joghurtmaschine: Joghurt-Maker für 1 Liter frischen Joghurt (Joghurtzubereiter) (Haushaltswaren)
    Es funktioniert mit 3 TL herkömmlichen Joghurt (Ehrmann Naturjoghurt 3,8 % Fett) und ich gieße 1 l Bio-H Vollmilch (Zimmertemperatur) darauf. Verrühre die beiden Zutaten kurz mit einem Löffel und starte die Maschine über Nacht für. ca. 10-12 Std.
    Morgens ist der Joghurt fest und er kommt in den Kühlschrank.
    Mängel: der komisch geformte Plastikinnenbecher mit dem noch komischeren Löffel. Beides habe ich entsorgt.
    Dann habe ich im Supermarkt nach großen Glas-Gurkengläsern Ausschau gehalten, die von de Maßen in die Jogurtmaschine passen.
    Bei Rewe fand ich den Ja-Gurkentopf süß-sauer Füllmenge 970 g zu € 0,79 €.
    D.h. alle Gurken schnell aufessen 🙂 und voilà: man hat das perfektes Glasgefäss für diese Joghurtmaschine.

  3. Nordlicht
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Zum Ende hin enttäuscht!, 21. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Rosenstein & Söhne Joghurtmaschine: Joghurt-Maker für 1 Liter frischen Joghurt (Joghurtzubereiter) (Haushaltswaren)
    Ich habe das Gerät im April letzten Jahres erworben und hatte am Anfang keinerlei Probleme damit. Es liess sich damit wirklich wunderbar Joghurt produzieren, egal ob mit gekauften Kulturen oder mit Kulturen welche wir von anderen Joghurts abgenommen haben. Damit ist es scheinbar nun vorbei, das Gerät heizt auf mehr als 50°C auf und versetzt damit den lebenden Joghurt Kulturen den Todesstoß. Wie bei anderen Mitschreibern hier, welche ebenfalls von zu heißen Geräten berichten, trat der Fehler erst nach einiger Zeit auf, am Anfang funktionierte das Gerät wirklich prima. Bei meinen letzten 3 Versuchen liess sich damit nur noch eine Art flüssiger Brei mit allerlei Klumpen produzieren und die Temperatur dieser Mischung lag bei ca 53°C, das ist deutlich zu viel, schade!

Comments are closed.